Login

Heft 3 - Sommer 2019

In der dritten Ausgabe der Gartenbahn-Werkstatt berichten wir über die tolle Veranstaltung zur verkleinerten Wiedergeburt des "Langen Heinrichs". 50 Erzwagen und 2 Loks der Baureihe 44 waren im Emsland ein Erlebnis, genau wie neulich in Oberursel im Maßstab 1:10.

Ralph-Peter Stolle stellt seine Variante des Bissel-Gestells vor. Markus Kirchherr verrät im zweiten Teil seines Artikels über den Bau seiner BR 218, wie er auch das Fahrwerk praktisch ohne Werkstatt gebaut hat. Die Druckdaten dazu sind natürlich online für unsere Abonnenten verfügbar.

Sascha Rabensdorf beschreibt ausführlich den Bau eines Wasserstandes mit Selbstschluss. Als Anlagenportrait stellen wir die Parkbahn Schmiden vor. Und zu guter Letzt widmen wir uns dem leidigen Thema der zölligen Abmessungen bei Materialien und Werkzeugen.

Viel Spaß beim Lesen!


Artikel

3D-Drucker sind inzwischen auch bei Hobby-Modellbauern Stand der Technik. Wer sich mit Eisenbahn-Modellen in großen Spurweiten befasst, hegt in der...

Weiterlesen

Außerhalb des englischen Sprachraums machen sicher die meisten Modellbauer einen großen Bogen um alle Zollabmessungen. Klar, die für unser Hobby...

Weiterlesen

Gartenbahn-Werkstatt Heft 3 - Deutschland-Preis € 8,00 inkl. Versand

Bestellen Sie hier Heft 3.

Gartenbahn-Werkstatt Heft 3 - Welt-Preis € 10,00 inkl. Versand

Bestellen Sie hier Heft 3.